Führungen - Fachwerk erleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Die Kulturgeschichte der ältesten Bautechnik wird von uns Fachleuten während zwei verschiedenen Führungen unter Verwendung zahlreicher Modelle und didaktischer Hilfsmittel lebendig erklärt.

Dorf mit einem Halt beim Girsbergerhaus: 2 - 2½ Stunden
Auf dem Weg durch das Fachwerkdorf Unterstammheim lernen Sie den Fachwerkbau von seiner Geschichte und den konstruktiven Besonderheiten kennen. Als Abschluss wird im Girsbergerhaus gemeinsam ein Modell eines Riegelhauses errichtet.

Girsbergerhaus und Schaulager 1 - 1½ Stunden
Sie lernen das Besondere am Girsbergerhaus vom Tenneingang bis in den Dachstock kennen. Sie lernen anhand von Werkzeugen, Modellen und Abbildungen die Bautechnik des ausgehenden Mittelalters kennen.

Auf beiden Führungen werden viele Sinne angesprochen. Sie erleben Fachwerk nicht nur vom Hörensagen. Auf Wunsch können wir die Führungsschwerpunkte Ihren Bedürfnissen anpassen und etwas eingehender auf Detailaspekte wie Kultur der Zimmerleute, Holzbearbeitungswerkzeuge und ihr Gebrauch, Ausfachungen oder Dachstühle eingehen.

Auf Verlangen sind auch Demonstrationen und eigenes Experimentieren mit einigen Werkzeugen (Zweimannssäge, Breitbeil, Dechsel, Kreuzaxt, Löffelbohrer) möglich.


Öffnungszeiten:
Parallel zum Museum im Gemeindehaus und der Sammlung Deringer ist das Schaulager jeweils am ersten Sonntag der Monate April - Oktober von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet.

Arbeitspräsenz: Jeden Mittwochabend 19.00 - 21.00 Uhr


Weitere Infos

© Fachwerkerleben 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü